Schulobst

logo

Wir freuen uns, seit Oktober 2014 am EU-Schulobst- und –gemüseprogramm teilnehmen zu dürfen. Wir haben uns für dieses Programm beworben, da die gesunde Ernährung ein Bestandteil unseres Konzeptes „bewegte Schule“ ist und wir aus diesem Grund regelmäßig das gesunde Frühstück unserer Schülerinnen und Schüler thematisieren. Unserer Erfahrung nach wirkt sich das gesunde und vitaminreiche Frühstück positiv auf das Lernverhalten der Schüler aus.

Seit Oktober 2014 wird uns einmal pro Woche aus Meier`s Dorfladen (Wennemen) Obst und Gemüse geliefert. Dieses Obst und Gemüse wird in Klassenkisten aufgeteilt und reicht für 3 Tage. Jede Klasse organisiert die Zubereitung selbstständig unter Anleitung des Klassenlehrers. Immer 2 Kinder werden angeleitet, in der Pause das Obst und Gemüse zu waschen und in mundgerechte Stücke zu schneiden. Danach werden sie angehalten, auch ihren Arbeitsplatz wieder zu reinigen, so dass auf diesem Weg auch die Erziehung zu Selbstständigkeit erfolgt. Die Schülerinnen und Schüler haben das Programm mit Begeisterung aufgenommen und fragen schon an „obstfreien“ Tagen danach.

Die Schülerinnen und Schüler sollen nachhaltig in ihrer Ernährungsgewohnheit unterstützt und gefördert werden. Aus diesem Grund wird in allen Jahrgangsstufen begleitend zum EU-Schulobst- und –gemüseprogramm des Landes NRW fächerübergreifend an unterschiedlichen Themen gearbeitet (z. B. regionales und saisonales Obst und Gemüse, Zubereitung von Obst und Gemüse, Hygienemaßnahmen, Projekttag zum Thema, gesundes Schulfrühstück).